Christian Hausen

Heute ist der 29.6.2016. Es ist 11:09:42 Uhr.

     
 
Herzlich willkommen am
Webhosting und Webspace Portal

Hier sollen sie einen einfachen Überblick über verschiedene Anbiter von Serversystemen und Software bekommen. Dies soll Ihnen helfen, einen geeigneten Hoster für Ihre Homepage (Internetauftritt mit Bildern, Datenbanken, email ect.) zu gewinnen. Eine kurze Erklärung der gängigen Fachsprache soll Ihnen dabei helfen:
 
     
     
 
Webhosting
Darunter versteht man die Speicherung Ihres Webauftritts (Homepage, Internetpräsenz) auf einem sich permanent im Internet befindlichen Server. Sinnvollerweise wird auch bei den meisten Anbietern (= Webhoster, Provider) eine Domain bzw. Datenspeicher mit angeboten. Je nach Größe und Umfang (zB Shopsysteme, Downloadbereich, Verschlüsselung) Ihrer Homepage können Webhostingpakete umfangreiche Zusatzleistungen bieten.
 
     
     
 
Webspace
beschreibt einzig und alleine den zur Verfügung stehenden Speicherplatz für ein Onlineprojekt und wird heutzutage in MB oder GB angegeben. Neben dem effektiven Webspace ist vorallem auch das Transfervolumen (= Traffic, Datentransfer; alles was von einer Homepage herunter geladen wird zB Texte, Bilder, Musik, Videos ect.) wichtig. Da eine Homepage mit Rücksichtnahme auf die Ladezeiten "schlank" gehalten werden sollte, wird das Traffic Limit meist nur bei sehr gut besuchten Seiten überschritten. Auch "normales surfen" verursacht Traffic, nicht nur sogen. Downloads.
 
     
 
Domain

Darunter wird im allgemeinen Sprachgebrauch der Domainname verstanden. Es handelt sich dabei um einen zusammenhängenden Teilbereich eines DNS Namensraumes (DNS Namespace). Domainnamen werden bei zentralen Registrierungsstellen registriert und von den jeweiligen Webhosting Anbietern in Verbindung mit einem Webspace und Zusatzleistungen angeboten. Besonders begehrt sind kurze Top-Level-Domains, die sich der Kunde einfach merken und aufrufen kann (zB .com, .de, .at). Eine Domain bietet auch die Möglichkeit der Einrichtung von Subdomains zB zur besserne Strukturierung von großen Homepages. Bei der Registrierung von Domainnamen ist der rechtliche Aspekt (Markenrecht) nicht unwesentlich. Der Admin-C ist Inhaber und kann über die eigene Domain verfügen (verlängern, kündigen, auflösen).

 
     
 
Provider
ist ein Anbieter von Telekommunikationsdiensten, in diesem Falle von Internet Dienstleistungen (Internetdiestanbieter). Der Markt ist mittlerweile aufgrund unzähliger zT sehr kleiner Provider sehr unübersichtlich, es muß nicht immer der Günstigste auch der Beste sein. Faktoren wie kostenloser, freundlicher Support, eine gute Anbindung (Backbone = Leitungsnetz) und Zusatzleistungen (zB Zugriffstatistiken) sind in jedem Falle zu bevorzugen.
 
     
 
MySQL
Ein SQL Datenbankverwaltungsprogramm das sich Aufgrund seiner Felxibilität und Möglichkeit der Gestaltung von Homepages auf verschiedenen Serversystemen (besonders auf Unix Systemen mit u.a. Apache Webservern) druchgesetzt hat. SQL steht für "Structured Query Language" und wird von vielen bekannten Datenbanksystemen genutzt.
 
     
 
PHP
ist eine Scriptsprache zur Erstellung von dynamischen Webseiten uns und Anwendungen. Durch Ihre relativ leichte Erlernbarkeit und besonders gute Dantebankunterstützung (zB MySQL) hat sie sich in den letzten Jahren zu einem unverzichtbaren Tool für die Homepageerstellung entwickelt.
 
     
 
Content-Management-System
ermöglicht das verwalten und erstellen von Homepages zumeist ohne spezielle Kenntnisse über Programmierung (HTML, PPH, JAVA ect.). Bei vielen Providern werden derartige Systeme in den Hostingpaketen mit angeboten.Online Shop Systeme (zB OS / XT Commerce) bieten dazu sehr Mölichkeiten auch für kleine Unternehmen.
 
     
 

(Web-)Statistik

An einer detailierten Zugriffstatistik läßt sich viel über die Besucher und den Erfolg einer Homepage ablesen. Bei den meisten besseren Angeboten sind derartige Statistiken inbegriffen.Wer möchte auch nicht wissen woher vieviele Leute kommen. Besonders wichtig bei Online Shop Systemen und Firmenhomepages (Controlling).
 
 

 

 
 
weitere oft enthaltene Leistungen:

Neben der oben genannten Grundvoraussetzungen (je nach Art um Umfang Ihres Webprojektes) bieten gute Provider oft auch noch folgende Dienste und Leistungen:

Mailinglisten
FTP-Zugänge
CronJobs
E-Mail-Weiterleitungen
Skript-Systemressourcen
Autoresponder
E-Mail Virenscan & Spam-Filter
Webmail (E-Mail Abfrage via Browser)
WebFTP
Typo3
POP3, SMTP over SSL / TLS
FTP over SSL
Komfortables Kundencenter
vordefinierte Skripte
eigene Skripte erlaubt (CGI, PHP, ...)
Verzeichnisse Passwort schützen
Erstellung von Mailinglisten
individuelle Backuplösung pro Domain
Eigene Fehlermeldungen (404, 401)
imap-, pop3-, smtp-Server
Apache Access & Error Logfiles
SSL Zugang via HTTPS Proxy
SSH Zugriff
 
     
     
  Top  
Wetter in DeutschlandWetter in DeutschlandWetter in DeutschlandWetter in Deutschland


Juni 2016
MoDiMiDoFrSaSo
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

1 User online | IP Adresse: 54.158.194.169
Hostname: ec2-54-158-194-169.compute-1.amazonaws.com

Webhosting Österreich | Webhosting Deutschland | Webspace Schweiz | webhosting | ADSL Zugang Österreich |